Vielseitigkeit in Hongkong - Geländestrecke wird gekürzt

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Vielseitigkeit in Hongkong - Geländestrecke wird gekürzt

Die Vielseitigkeitssport zollt in Hongkong dem extremen Wetter Tribut - Einen Tag vor dem ersten Ritt in der Vielseitigkeit wurde die olympische Geländestrecke von 5.700 auf 4.560 Meter gekürzt. Damit sollen gesundheitliche Risiken für die Pferde gemindert werden.

Die olympische Vielseitigkeit ist alles andere als ein "Kinderteller", zudem bei 27 Grad Aussentemperatur und einer Luftfeuchtigkeit von annähernd 90 Prozent. Aus Rücksicht auf die Gesundheit der teilnehmenden Pferde, hat die Internationale Reiterliche Vereinigung nun die Geländestrecke um mehr als 1.000 Meter gekürzt.
Extrembedingungen wie in Hongkong stellen ein extremes Unsicherheitsfaktor dar und da in diesem Bereich kaum verwertbare Erfahrungswerte bestehen, ist diese Entscheidung aus Sicht der Pferde, Reiter und Freunde des Vielseitigkeitssports sehr zu begrüßen.

Bettina Hoy will Andrew für Deutschland
Sie ist zwar kein Olympiateilnehmer, aber doch allgegenwertig: Nachdem Bettina Hoy als Trainerin des japanischen Einzelreiters Yoshiaki Oiwa in Hongkong anwesend ist, versucht sie sich jetzt auch als Stratege der deutschen Vielseitigkeitsmannschaft. Sie will ihren Gatten Andrew überreden, demnächst für Deutschland zu starten. Ob der überzeugte Australier in diesem Punkt auf seine Frau hört, bleibt allerdings abzuwarten. ;-)


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Juli '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht