Rollkur - FN und Balkenhol gegen Hyperflexion

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Rollkur - FN und Balkenhol gegen Hyperflexion

Die FEI debattiert heute in Lausanne unter Ausschluss der Öffentlichkeit über das Thema Hyperflexion (Rollkur). Da die FN in dieser Diskussionsrunde nicht vertreten ist, hat der deutsche Verband in einer Stellungnahme seine Position in der Sache bekräftigt.

Rollkur: FN und Klaus Balkenhol gegen HyperflexionDie bloße Zusammensetzung der heute stattfindenden "FEI-Expertenrunde" in Sachen Rollkur, deutet stark daraufhin, dass der internationale Verband beabsichtigt, die Hyperflexion, grundsätzlich als Ausbildungsmethode zu erlauben: So ist die Ansicht der beteiligten Tierärztin Dr. Sue Dyson hinreichend bekannt, die Spezialistin für Orthopädie wird nicht müde darauf hinzuweisen, dass es noch keine Studie gibt, die den Einsatz der Rollkur bei Pferden als eindeutig gesundsschädigend entlarvt.
Als ausgewiesene Gegner der heftig diskutierten Rollkur, sitzen in Lausanne der deutsche Veterinär Dr. Gerd Heuschmann und die englische Tierschutzorganisation World Horse Welfare am runden Tisch.

FN und Klaus Balkenhol beziehen Stellung gegen Hyperflexion
Pikantes Detail: Obwohl in Deutschland die meisten Grand-Prix-Dressurprüfungen weltweit stattfinden, befand es die FEI nicht für nötig, einen Vertreter der FN zu der Expertenrunde in Lausanne einzuladen. Somit war die FN (die über das Treffen nicht einmal offiziell informiert worden war) gezwungen, ihre Position in Sachen Rollkur/Hyperflexion in Schriftform darzulegen.
In ihrem Schreiben an den internationalen Verband, spricht sich die FN grundsätzlich gegen eine extrem tiefe Einstellung der Pferde aus, Warendorf befürworte lediglich Ausbildungsmethoden, die über Jahrhunderte bewährt seien (die uns Allen bekannten Ausbildungskriterien gemäß FN-Richtlinien) und "die Entwicklung des Pferdes zu einem glücklichen Athleten durch eine harmonische Ausbildung" vorantreiben würden. Hierfür sind aus Sicht der FN, Losgelassenheit und Zufriedenheit des Pferdes, Elastizität der Gänge und die Fähigkeit, Muskeln geschmeidig an- und abzuspannen, die Kernpunkte einer soliden und pferdegerechten Ausbildung. Gleichwohl betont die FN in ihrer Stellungnahme, dass eine vorübergehende (!), tiefere Kopf-Hals-Einstellung des Pferdes nicht den reiterlichen Grundsätzen widerspricht, wenn dabei Zufriedenheit und Vertrauen des Pferdes erkennbar seien.
In seinem Offenen Brief an die FEI, bezieht der ehemalige Bundestrainer und Welt- und Europameister, Klaus Balkenhol eindeutig Stellung gegen die Rollkur/Hyperflexion als Ausbildungsmethode: "[...] weisen ausdrücklich darauf hin, dass neue oder veränderte Regeln bezüglich der geltenden klassischen Reitlehre und der in Ihrem Handbook niedergeschriebenen Vorgaben absolut überflüssig sind. Diese Reitlehre, der sich die  FEI bisher verpflichtet fühlt, ist ausgereift und bewährt! Sie ist weltweit als pferdegerecht und maßgeblich anerkannt. Basierend auf jahrhundertelanger Erfahrung bietet sie ein stabiles und sicheres Fundament, auch für den heutigen Reitsport. Es dürfen keine Änderungen vorgenommen werden, die zu Lasten des Wohlergehens der Pferde gehen, sowohl in physischer als auch in mentaler Hinsicht." Balkenhol weist weiterhin darauf hin, dass eine diesbezügliche Regeländerung, ein "aggressives Reiten" legitimieren würde, was einer seriösen und langfristig angelegten Ausbildung eindeutig widerspräche.
Reiten war bis zum heutigen Tag kaum als Kampfsportart bekannt. Hoffentlich bedenkt die FEI diese Tatsache bei ihrer Entscheidung in Sachen Rollkur...


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Juni '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht