Pius Schwizer verliert Olympia-Startplatz

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Pius Schwizer verliert Olympia-Startplatz

Der bereits für die Olympischen Sommerspiele in Hongkong nominierte Springreiter Pius Schwizer verliert seinen Startplatz in der schweizer Mannschaft. Daniel Etter soll für den Oensinger an der Olympiade teilnehmen.

Grund für die "Ausladung" ist laut Selektionsausschuss von Swiss Olympic die schlechte Vorstellung des Springreiters beim CHIO Aachen vor zwei Wochen. Dabei hatte das Pferd von Pius Schwizer, Nobless M (10-jährige Holsteiner Stute v. Calido x Landgraf I) gleich zweimal an einer mit Wasser unterbauten Doppeloxer-Kombination verweigert, was zum Ausschluss des Paares geführt hatte. Da dies nicht das erste Mal war, dass Nobless M Schwächen am Wasser offenbarte, wurde das Paar Schwizer/Nobless M zum Risiko für den Erfolg der schweizer Mannschaft auf der Olympiade in Hongkong.

Der für Schwizer nachnominierte Daniel Etter rückt nun mit seinem 12-jährigen Westfalenwallach Peu a Peu (v. Polydor x Frühlingsball) als Ersatzreiter nach. Die schweizer Equipe:
Christina Liebherr mit No Mercy (v. Libero H)
Steve Guerdat mit Jalisca Solier (v. Alligator Fontaine)
Beat Mändli mit Ideo du Thot (v. Arioso du Theillet)
Niklaus Schurtenberger mit Cantus (v. Cantus)
Ersatzreiter: Daniel Etter mit Peu a Peu


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück August '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht