Perfektion wird mit Weltmeisterschaft belohnt - Deutsche Gruppenvoltigierer haben es geschafft

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Perfektion wird mit Weltmeisterschaft belohnt - Deutsche Gruppenvoltigierer haben es geschafft

Es war ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Gruppe aus Österreich legte eine hervorragende Runde hin und machte es damit den Deutschen schwer. Als die bis dahin führende deutsche Gruppe jedoch die Bahn betrat, machte sie nicht den Eindruck, von der hervorgehenden Leistung beeindruckt zu sein. Im Gegenteil, es schien sie förmlich aufzufordern, das maximal Mögliche zu zeigen. Und sie taten es, ein Vorstellung ohne Fehler, ohne ein Zittern. Es war einfach nur perfekt, ohne zu übertreiben. Mit Noten von 9.909, 9.500 und 9.818, schien diese Vorstellung auch die Richter absolut überzeugt zu haben.

Deutsche Gruppe ist Weltmeister von Brno 2008Ein von Spannung unübertreffbarer Wettkampf bot sich am frühen Nachmittag während der Weltmeisterschaften der Voltigierer im tschechischen Brno.  Als Titelfavoriten gingen die USA, Österreich und Deutschland an den Start. Nachdem jedoch die Österreicher als vorletzte Mannschaft ihre Kür gezeigt hatten, schien der Weg für die Deutschen zum Triumph mit einigen Steinen übersät zu sein. Auf der Tribüne regte sich nichts, niemand wollte die absolute Konzentration der Athleten stören. Doch das deutsche Motto schien am letzten Wettkampftag „Veni, vidi, vici“ gewesen zu sein. Die absolut perfekte Vorstellung ihrer Kür, gezeichnet von schweren Figuren lies keinen Zweifel mehr aufkommen. Deutschland ist neuer Weltmeister in Voltigieren. Mit Freudensprüngen und auch einem vor Übermut entstandenen kleinem Sturz  über die grüne Umrandung feierten die Deutschen ihren neuen Titel. Sie wollten einander gar nicht mehr loslassen, gleichzeitig liessen sie sich von über die Bande springenden Fans beglückwünschen.
In der Meisterehrung glich die Halle mehr einer Partymeile, denn die zahlreichen mitfiebernden Fans ließen ihren Gefühlen freien Lauf, schwangen ihre großen Fahnen und schrien sich beinahe die Seele aus dem Leib. Deutschland hat es geschafft, das sympathische Team stand am frühen Nachmittag ganz ob auf dem Podest und erhielt die goldene Medaille. Gratulationen erhielten sie neben dem offiziellen Komitee auch von den Österreichern (Silber) und Amerikanern (Bronze).
Zwei Goldmedaillen und zwei Silbermedaillen bei der Junioren-EM und die erste goldene Medaille der deutschen Gruppe bei der WM in Brno zeigen, Deutschland ist Europa- und Weltspitze. Zwei spannende Prüfungen stehen noch aus und die Chancen stehen für weiteres Edelmetall sehr gut.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück September '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht