Monte Bellini verteidigt Bundeschampion-Titel

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Monte Bellini verteidigt Bundeschampion-Titel

Zwei Mal in Folge den Bundeschampion-Titel zu gewinnen, ist bei der Qualität und Leistungsdichte deutscher Pferde und Reiter wahrhaftig nicht einfach. Monte Bellini hat es jedoch geschafft und wird nach seinem Vorjahressieg bei den Fünfjährigen, Bundeschampion der 6-jährigen Springpferde.

Monte Bellini ist Bundeschampion der 6-jaehrigen SpringpferdeEin derartiger Coup war zuletzt der Ramiro-Stute Rosella 1986 gelungen, die Art und Weise in der der gekörte Montender-Sohn Monte Bellini sowohl im letzten, wie auch in diesem Jahr den Bundeschampion-Titel holte, ist allerdings mehr als beeindruckend. 2007 hatte der Westfalenhengst mit der höchsten, je in einem Finale der Fünfjährigen vergebenen Gesamtnote (9,5 im ersten und 9,7 im zweiten Umlauf) das Bundeschampionat der 5-jährigen Springpferde mit deutlichen Abtstand zum Zweitplatzierten gewonnen.
In diesem Jahr musste sich der HLP-Reservesieger und Landbeschäler aus Prussendorf - nach toller Runde in der Qualifikation - als Sechsjähriger gegen die Konkurrenz in einem Stechen behaupten. Unter dem Sattel von Philipp Weishaupt legte Monte Bellini die schnellste fehlerfreie Runde von acht Teilnehmern hin und wurde Bundeschampion der 6-jährigen Springpferde vor der Westfalenstute Caesario's Pretty Woman (v. Caesario x Pilot) unter Stefan Engbers.

Monte Bellinis Doppelsieg ist in zweierlei Hinsicht historisch, denn neben dem sportlichen Aspekt mit Seltenheitswert, stellt die Titelverteidigung auch ein Sieg der konsequenten Leistungszucht und herausragender Mutterstämme dar: Neben Monte Bellini, konnte sich die Ramiro-Tochter Ramira mit ihrem zweiten Sohn Conte-Bellini (Vize-Bundeschampion bei den Fünfjährigen) als herausragende Sportpferdemutter profilieren, eine wohl recht einmalige Leistung in der Geschichte der Bundeschampionate.

Pedigree
Monte Bellini (Westf.) Montender Contender Calypso II
Gofine
Jesprit Burggraaf
Esprit
Ramira Ramiro Raimond
Valine
Woldona Wendekreis
Witta

Über den im internationalen Springsport hocherfolgreichen Monte Bellini-Erzeuger Montender (über 500.000,- EUR Lebensgewinnsumme unter Marco Kutscher) muss nicht mehr viel gesagt werden. Es gilt an dieser Stelle die fantastische Gesamtleistung der Mutterlinie zu würdigen: Mutter Ramira war selbst im Springsport bis Klasse M sehr erfolgreich, erwies sich allerdings als Mutterstute als Ausnahmeerscheinung. Neben dem Doppel-Bundeschampion Monte Bellini und Vize-Bundeschampion Conte Bellini, brachte sie auch noch die im Springsport erfolgreichen Denaro (v. Dinard L) und Garlyna (v. Gloucester). Darüber hinaus, entspringt dieser leistungsstarken Mutterlinie der gekörte S-Dressurhengst Rotary (v. Ramiro), sowie die gekörten Grande-Söhne Grandenstern und Grawende. Die im internationalen Springsport erfolgreichen Ferdinand-Söhne und Vollbrüder Fernando (unter Ulrich Meyer zu Bexten) und Ferro (unter Hendrik Schulze Siehoff) sind weitere Zeugen der Vererbungskraft dieses herausragenden, hannoverschen Mutterstammes (622). (Foto: Andreas Heine | Monte Bellini mit Uwe Klugmann)

Ergebnis Finale Bundeschampionat der 6-jährigen Springpferde

RangPferd / ReiterFehler/Zeit
1Monte Bellini, Philipp Weishaupt0/39,06
2Caesario's Pretty Woman, Stefan Engbers0/39,69
3Caribik 7, Karl Brocks4/36,37
4Cleveland 20, Franz-Josef Dahlmann4/37,10
5Chintan, Otto Becker4/37,36


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Mai '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht