Markus Beerbaum mit Constantin siegreich in Hachenburg

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Markus Beerbaum mit Constantin siegreich in Hachenburg

Markus BeerbaumIm Großen Preis von Hachenburg, bei dem von zwölf Teilnehmern in Stechen nur drei fehlerfrei blieben, siegte nach einer Erfolgspause der 34-jährige Markus Beerbaum mit seinem holsteiner Wallach Constantin in einer Zeit von 33,69 Sekunden.

Nachdem im Stechen des Großen Preises von Hachenburg neun Paaren Springfehler unterliefen und bis zum Schluß nur zwei Paare fehlerfrei waren, setzte Markus Beerbaum, der als letztes ins Stechen ritt alles auf eine Karte und gewann mit Constantin in einer Zeit von 33,69 Sekunden. Für diesen Sieg erhielt Markus Beerbaum, dessen Bruder Ludger Beerbaum dieses Springen bereits fünf mal gewonnen hatte, einen Wagen im Wert von 20.000 Euro.
Damit verdrängte er den bis dahin führenden, aus Bissendorf stammenden, Heinrich Hermann Engemann, (Nullfehlerritt in einer Zeit von 35,26 Sekunden) mit Aboyeur W  auf den zweiten Platz. Dritter wurde die sympatische Bulgarin Samantha Mc Intosh mit Allure (0/41,63 Sekunden).

Heinrich- Wilhelm Johannsmann aus Gütersloh hörte im Stechparcours auf, weil Gralshüter sich ein Eisen abgetreten hatte.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Mai '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht