Leopold van Asten und Think Twice siegreich in Donaueschingen

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Leopold van Asten und Think Twice siegreich in Donaueschingen

CHI DonaueschingenIm Großen Preis von Donaueschingen, dem S.D. Prinz Kari zu Fürstenberg-Preis, gewann der Niederländer Leopold van Asten auf Think Twice, einer 13-jährigen Holsteiner Schimmelstute von Corrado.

Auf dem Internationalen Turnier in Donaueschingen wurde das Hauptspringen, der S.D. Prinz Kari zu Fürstenberg-Preis, der zugleich sechste Station der Riders Tour war, von Leopold van Asten (0/43,52 Sek.) auf Think Twice gewonnen. Obwohl die 13-jährige Schimmelstute direkt vor der Prüfung ein Eisen verlor, ritt der 28-jährige Olympiateilnehmer von Athen 2004 souverän als zweiter Starter durch die Winning Round, und konnte nicht mehr geschlagen werden.

Lediglich Meredith Michaels-Beerbaum blieb im Stechparcour noch fehlerfrei und wurde auf Shutterfly, dem 12-jährigen Hannoveraner Wallach, in einer Zeit von 44,72 Sekunden zweite. Dies ist eine Woche nach ihrem schweren Sturz in Calgary eine phänomenale Leistung. Markus Beerbaum hatte mit Constantin (0/41,3 Sek.) die schnellste Zeit im Stechen, ihm unterlief jedoch ein Fehler und so wurde das Paar dritter.

Nach der sechsten Etappe der Riders Tour führt Meredith Michaels-Beerbaum (67 Punkte) in der Einzelwertung vor Mylene Diederichsmeier (52 Punkte) und Marcus Ehning (44 Punkte).


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Mai '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht