Holger Wulschner gewinnt den Grossen Preis in Neumünster

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Holger Wulschner gewinnt den Grossen Preis in Neumünster

Der Mecklenburger Holger Wulschner hat gestern bei den VR Classics in Neumünster den Großen Preis gewonnen. Der Mann aus Groß Viegeln blieb mit dem Holsteiner Cefalo als einziger Teilnehmer strafpunktfrei, so dass sich ein Stechen um den Sieg erübrigte.

Holger Wulschner gewinnt mit Cefalo den Grossen Preis von NeumuensterDer Normalparcours war für die Mehrheit der 39 Starter im Großen Preis offenbar eine kaum überwindbare Hürde, lediglich dem Niederländer Mathijs van Asten und Holger Wuschner gelang es, den technisch sehr anspruchsvollen Kurs ohne Abwurf zu überwinden. Da aber Mathijs van Asten mit Chester Z (v. Calvaro Z x Rebel Z) einen Strafpunkt aufgrund der Überschreitung der erlaubten Zeit verbucht hatte, musste der dreifache Derbysieger Holger Wulschner nicht mehr zu einem Stechen um den Sieg im Grossen Preis von Neumünster antreten.
Dritter in dieser Prüfung wurde Ludger Beerbaum mit dem vierzehnjährigen Oldenburger Hengst Couleur Rubin (v. Cordalme Z x Grannus), vor Gilbert Böckmann mit der zehnjährigen Stute No Father's Girl, dem Shooting-Star der europäischen Springszene des letzten halben Jahres.

Cefalo hatte sich nach langer Verletzungspause bereits am Samstag in glänzender Form präsentiert, lediglich ein kleiner Flüchtigkeitsfehler hatte am Vortag die Teilnahme des Paares am Stechen des Mercedes-Benz-Cups verhindert. Der gekörte Holsteiner Hengst Cefalo (v. Caretino aus der Echse v. Laurin) kann mittlerweile eine beeindruckende sportliche Bilanz vorweisen, darüber hinaus ist der Springhengst - züchterisch gesehen - ein echtes "Schmankerl": Der Braune, der der erlesenen Zucht von Hans-Werner Ritters entspringt, hat die gleiche Mutter wie Marius (Holsteiner Stamm 730b), Olympiasieger von Hongkong in der Vielseitigkeit unter Hinrich Romeike. Gutes Blut lügt eben nicht. (Bildmaterial: Andreas Heine)

Ergebnis Großer Preis von Neumünster - VR Classics 2010

RangReiter / PferdFehler / Zeit
1Holger Wulschner (GER), Cefalo0/65,89s
2Mathijs van Asten (NED), Chester Z1/66,34s
3Ludger Beerbaum (GER), Couleur Rubin4/61.25s
4Gilbert Böckmann (GER), No father's girl4/62,18s
5Andre Schröder (GER), Window4/62,31s
6Rolf-Göran Bengtsson (SWE), Quintero la Silla4/63,22s


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück August '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht