Hengstschau Ludwig Kathmann 2010

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Hengstschau Ludwig Kathmann 2010

Klangvolle Namen wie Feiner Stern, Akzent II oder Goldstern stehen für die langjährige Tradition und zahlreichen züchterischen Erfolge der Hengststation Ludwig Kathmann. Am vergangenen Samstag präsentierte der Betrieb seine aktuellen Deckhengste in Vechta.

Hengstschau Ludwig Kathmann 2010 in Vechta
Mit Standing Ovations endete die Hengstschau der Deckstation Ludwig Kathmann, deren Partnerstation Blue Hors aus Denmark und der Sportpferde-Deckstation Galmbacher: Begeistert applaudierten die zahlreich erschienenen Zuschauer dem Schlussbild der Dressurvererber Blue Hors Romanov (v. Rohdiamant x Grundstein II) und Florencio (v. Florestan x Weltmeyer) zu. Effektvoll in Szene gesetzt von Sune Hansen und Hans Peter Minderhoud, zählten die zwei bewegungsstarke Hengste zu den Stars des Abends. Florencio hatte seine Tochter Alice OLD (M.v. Alabaster) mitgebracht, die 2008 Vize-Bundeschampionesse geworden war und gemeinsam mit anderen drei Florencio-Nachkommen zum Auktionslot der kommenden Oldenburger Frühjahrsauktion zählt.
Blue Hors Romanov, Vater des aktuellen Dressurpferde-Weltmeisters Honnerups Driver, wurde zuvor von seinem Vollbruder Rockefeller begleitet. Blue Hors-Chef Esben Möller nutzte den feierlichen Anlass, um die Züchterin der beiden Hengste zu ehren: Harli Seifert erhielt ein gerahmtes Bild von Romanov und erfuhr, dass Blue Hors, eine Teilnahme des Hengstes an den Olympischen Spielen in London anstrebt. Esben Möller: "Wir sind sehr froh, dass wir ihn damals kaufen konnten und wir mit der Station Ludwig Kathmann seit nunmehr sieben Jahren eine so gute Zusammenarbeit führen."

Insgesamt 26 Hengste (teilweise mit Nachzucht) paradierten im Rahmen der Hengstschau im Auktionszentrum in Vechta auf. Kommentiert von Uwe Heckmann begann die Schau direkt mit dem zweiten Reservesieger der Oldenburger Körung, Blue Hors Hot Spot, dreijähriger Sohn des Körungssiegers Hotline (aus einer Mutter von Florestan x Donnerhall). Auch Catch It Ask, teuerster Hengst und Reservesieger der Holsteiner Körung in Neumünster, zeigte bereits seine Rittigkeit unter dem Sattel. Zu einem ersten Höhepunkt avancierte der Auftritt von Blue Hors Leredo (v. Leandro x Rafa-L), der in Dänemark bereits Grand Prix-Prüfungen gewonnen hat. Seine dynamische  Bewegungsmechanik stellte erneut Johnson (v. Jazz x Flemmingh) unter Beweis. Gemeinsam mit seinem in Holtrup aufgestellten Sohn Bon A Parte, den Ludwig Kathmanns neue Bereiterin Tanya Seymour vorstellte und der in seiner HLP die Traumnote 10.0 für den Trab erhalten hatte, hinterließ er beim Publikum einen bleibenden Eindruck. Ein Wiedersehen gab es mit dem Vize-Bundeschampion von 2009 So What A Feeling (v. Sandro Hit x Ex Libris), den Dr. Katja Weisbrod für die Hengststation Galmbacher vorstellte.

Ihr Talent über Sprünge zeigten der vermögende Ci Ci Senjor Ask (v. Cassini I), der hochinteressant gezogene Favorit Ask (v. Diamant de Semilly), sowie von der Station Galmbacher die Sportler Quite Magic, Cor de Pomme, und der in S-Springen erfolgreiche Embassy II. Begeistert aufgenommen wurde das Schaubild "arabische Faszination", das eine Freiheitsdressur mit drei arabischen Schimmelhengsten zeigte. Diese besondere Vorstellung hatte seinen Grund, denn erstmals ist bei Ludwig Kathmann in Holtrup ein Vollblut-Araber aufgestellt. Gezogen im Gestüt Ismer, erhielt Is Orlow ox in kurzer Zeit die Anerkennung von Oldenburg, Hannover und den Trakehnern. Seine Vererbungskraft stellte der formschöne Veredler, der Dressursieger seiner HLP geworden war, mit einem sehr typvollen Hengstfohlen, das viel Antritt zeigte, unter Beweis. (Bildmaterial: Kiki Beelitz)


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück September '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht