Hengstschau Gerd Sosath 2010 in Vechta

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Hengstschau Gerd Sosath 2010 in Vechta

Unter dem Motto "Zucht und Sport an einem Ort" hat die Hengststation der Famile Sosath in Lemwerder mittlerweile weltweite Bedeutung erlangt. Am 13.02.2010 präsentiert die Zuchtstätte ihre Vererber auf einer Hengstschau im Auktionszentrum Vechta.

Hengstschau Deckstation Sosath am 13.02.2010 in VechtaAltbewährte Sport- und Zuchthengste wie die allseits bekannten Landor S (v. Landadel x Godehard) oder Lordanos (v. Landos x Ahorn Z), dessen gekörter Sohn Light On (Mutter von Landadel) momentan unter Rene Tebbel Furore macht, werden ebenso geneigten Springpferdezüchtern präsentiert, wie aufstrebende Springpferdevereber wie Quality (v. Quinar x Lantaan), der unter Hendrik und Gerd Sosath mehrfach Springen der Klasse S gewonnen hat und durch Erfolge seiner Nachkommen auf dem Weg ist, sich auch als Vatertier überdurchschnittlich zu profilieren.
"Youngster" wie Corlensky G, Cascall, Ludwigs As, der aus hauseigener Zucht stammende Catoki-Sohn Cador und Olympic Fire, komplettieren die Riege der für die Züchterschaft interessanten Springhengste. Darüber hinaus, wartet das Publikum gespannt auf den ersten "großen Auftritt" des fünfjährigen Holsteiners und überlegenen 70-Tage-Test-Siegers Levisonn (v. Levisto Z x Lennon).

Die Dressurpferdezüchter kommen am nächsten Samstag in Vechta auch nicht zu kurz, in diesem Bereich präsentiert die Deckstation der Familie Sosath den Körsieger der Oldenburger Hengsttage 2002 Stedinger (v. Sandro Hit x Landadel), der inzwischen als Vater von Bundeschampions und Auktionspreisspitzen bundesweit glänzen kann. Der Rapphengst Detroit (v. Dimaggio x Lord Liberty G), der bundesweit sehr gefragte Quaterback (v. Quaterman x Brandenburger) und der braune KWPN-Siegerhengst Ampère (v. Rousseau x Flemmingh), komplettieren die Riege der über den Hof in Lemwerder verfügbaren Dressurhengste. Ampère wird übrigens in Vechta unter dem Sattel vorgestellt.
Karten für die Hengstschau sind noch an der Abendkasse erhältlich, Pferdefreunde die nicht die Möglichkeit haben, in Vechta dabei zu sein, können die gesamte Hengstvorführung der Familie Sosath im Internet bei clipmyhorse.de live mitverfolgen.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück August '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht