Hengstschau 2010 im Landgestüt Moritzburg

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Hengstschau 2010 im Landgestüt Moritzburg

Das Landgestüt Moritzburg präsentiert am 13. und 14. Februar 2010 im Rahmen der alljährlich stattfindenden Hengstschau ihren aktuellen Hengstbestand. Die Vorführung der Landbeschäler dient interessierten Züchtern als Entscheidungshilfe für die aktuelle Decksaison.

Hengstschau 2010 im Landgestuet Moritzburg am 13 und 14 FebruarAn den Nachmittagen der beiden Präsentationstermine (ab ca. 13:30 Uhr) haben die Warmbluthengste ihren grossen Auftritt. Mit grosser Spannung wird alljährlich der Auftritt der Junghengste und Neuzugänge erwartet, die, die Herzen der anwesenden Züchterschaft für sich gewinnen sollen. Darunter befinden sich in diesem Jahr drei spektakuläre Hengste, die im Rahmen der Süddeutschen Körung in München, Furore gemacht haben: Famous Flamur (v. Flamur, Siegerhengst 2010), Sir Hayfield (v. Sir Donnerhall, Prämienhengst) und der Springsieger der Süddeutschen Körtage, der Concetto-Sohn Cortoni. Die Riege der Neuzugänge wird ergänzt durch den Trakehner Hengst Amadelio (v. Lehndorff’s x Lauries Crusador xx), den Holsteiner Neurit (v. Nekton x Lovari), den Hannoveraner Don Lanero (v. Don Crusador x Landadel), den Westfalen Palmares (v. Peking x Amatus) und den Oldenburger Quiz (v. Quality x Lordanos), der sich im Gemeinschaftsbesitz des Haupt- und Landgestütes Neustadt/Dosse und der Sächsischen Gestütsverwaltung befindet.

Die Vormittage der jeweiligen Hengstschau-Termine (von ca. 9:00-11:30 Uhr) sind Landbeschälern der Rassen Schweres Warmblut, Haflinger und Kaltblut vorbehalten. Für Züchter des Schweren Warmblutes stehen für die Zuchtsaison 2010 vier Neuzugänge im Landgestüt Moritzburg zur Verfügung: Elitär (v. Elbcapitän), Ernst (v. Elixier),  und Celsius (v. Celtis).
Der jetzt dreijährige Kaltblüter Balduin (v. Berti I) ergänzt den den Landgestütsbestand der insgesamt acht Kaltbluthengste, die "liebeswerten Dicken" geniessen seit jeher die besondere Sympathie des anwesenden Publikums.
Die Haflingerhengste werden unter dem Sattel, im Freispringen und in einer eigens eingeübten Quadrille vor dem Traberwagen vorgestellt.
Karten für die Hengstschau können über die Sächsische Gestütsverwaltung unter der Telefonnummer 035207-890106 oder per E-Mail an Helga.Goeritz@smul.sachsen.de vorbestellt werden.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Juni '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht