Hengste und Show in Celle

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Hengste und Show in Celle

Zum 100. Jubiläum der Celler Hengstparaden, lädt das Niedersächssiche Landgestüt Celle Pferdeliebhaber und interessierte Zuschauer zu einer kleinen Zeitreise ein. Unter dem Motto "Hengste, Show und Sternenhimmel", beginnt die Abendshow morgen (am 13. September) um 20.00 Uhr

Hengste, Show und Sternenhimmel in Celle 2008Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, präsentiert das Landgestüt Celle auch in 2008 eine Abendveranstaltung: Am 13. September um 20.00 Uhr locken "Hengste, Show und Sternenhimmel" mit einem kombinierten Programm aus Schaubildern und Showelementen in die Wiege der Hannoveraner Zucht.
Durch die Zeitreise der Veranstaltung, werden die Zuschauer durch den Gestütsgründer "persönlich" geführt, Georg II - Kurfürst zu Hannover und König von England - nimmt seine Gäste im Jahre 1735 in Empfang. Gespielt wird der Monarch von Jörg Gohlke. Gemeinsam mit Moderatorin Patricia Harlos begleitet er das Publikum durch den Abend. Zwischen ausgewählten Hengstschaubildern geben die beiden einen historischen Überblick über die Entwicklung des Gestüts bis in die heutige Zeit. Dabei setzt ein Nachtwächter das Erzählte in einen geschichtlichen Rahmen, zwei Marktfrauen würzen mit Klatsch und Tratsch ein wenig nach und die Mitglieder der "Stinkfeinen Gesellschaft" aus Celle runden das Bild ab.

Darübner hinaus, 'tanzen' an diesem Abend nicht nur die Pferde: Unter der Leitung von Kirsten Eilmes erobern Schülerinnen und Company der Tanzschule "Fun-Key Dance & Theatre" aus Hannover mit Choreographien im Stil verschiedener Epochen den grünen Rasen des Celler Paradeplatzes.
Bei diesem informativ aber lebendig gestalteten Streifzug durch die Jahrhunderte, erwartet die Zuschauer vor allem jedoch eine kunterbunte Mischung der beliebtesten Schaubilder der Hengstparaden, von der Ungarischen Post bishin zu dem Hofwagen des Welfenhauses. Anwesende Zuschauer werden Zaungäste einer Jagd, sehen mächtigen Kaltblütern bei der Arbeit auf dem Felde zu und spüren, wie unter dem Hufschlag der großen Gespanne der Boden des Paradeplatzes vibriert. Abschließendes Highlight der Show ist natürlich die Große Dressurquadrille mit 24 Hengsten. Nach diesem Auftakt unter dem Sternenhimmel, folgen vier traditionelle Hengstparaden am 27. und 28. September, sowie am 03. und 04. Oktober. Karten für alle Veranstaltungen im Landgestüt Celle können via Internet oder telefonisch (05141-929415) bestellt werden.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Oktober '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht