Heimsieg für Petr Eim während der Voltigier-WM in Brno – Vorberg und Kaiser auf Platz zwei und drei

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Heimsieg für Petr Eim während der Voltigier-WM in Brno – Vorberg und Kaiser auf Platz zwei und drei

Er griff nach den Sternen und hat den schönsten bekommen. Petr Eim holte in seinem Heimatland WM-Gold der Voltigierer und verhinderte die Titelverteidung von Kai Vorberg. Trotzdem ist die Bilanz der finalen Kürprüfung am Sonntagnachmittag in Brno hervorragend. Neben Eim und Vorberg reihte sich auch in Schenkenberg voltigierende Daniel Kaiser auf dem Podest zur Weltmeisterehrung ein. Gero Meyer-Nutteln platzierte sich ebenfalls sehr gut auf dem sechsten Platz in der Gesamtwertung.

Petr Eim holt den Titel nach HauseEs war ein wahres Drama während der finalen Kürprüfung der Voltigier-WM in Brno. Kai Vorberg verpasste es nur knapp, den Titelerfolg der letzten WM zu wiederholen. Trotz starker Unterstützung durch die vielen deutschen Fans auf der Tribüne und voller Konzentration, gelang es ihm nicht, den überragenden Tschechen Petr Eim auf seinem Durchmarsch zum Titel aufzuhalten. Mit jubelnder Bekanntgabe des neuen Weltmeisters schien der talentierte Tscheche förmlich regungslos zu werden. Er hat nach den Sternen gegriffen und es geschafft, sich den schönsten, den goldenen zu sichern. Es dauerte nicht lange bis Eim von seinem Mitstreitern auf Schultern getragen wurde und bedankte sich mit einer Einzelehrenrunde, samt Flagge durch die große Arena der Messehalle zu Brno.
Aufsehen erregte der junge Sachse Daniel Kaiser. Ihm gelang es, sich mit seiner Zauberlehrling-Kür auf den dritten Platz zu turnen und ließ damit seinen Mannschaftskameraden Gero Meyer-Nutteln auf Platz sechs hinter sich. „Ich bin nach Brno gekommen, um Weltmeister zu werden, doch hatte ich in der ersten Wertungsprüfung nicht so viel Glück.“, so Meyer-Nutteln. Trotzdessen ist seine Aufholjagd vom zehnten auf den sechsten Platz, unter Berücksichtigung der sehr starken Konkurrenz beachtlich.
Mit der letzten Ehrenrunde der Weltmeisterschaft fand das große Turnier am späten Sonntagnachmittag ein Ende. Zweimal Gold und einmal Silber bei der Junioren-EM und zweimal Gold und einmal Silber bei der WM ist das überragende Resultat der deutschen Voltigierer in Brno. Deutschland gehört zur absoluten Weltspitze nicht nur im Springen und der Dressur, nein auch die Voltigierer kennen den Weg zum Erfolg. (Text und Foto: Andreas Heine)


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Mai '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht