Hannoveraner Springpferde-Championat - Codex One und Red Sunrise in Führung

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Hannoveraner Springpferde-Championat - Codex One und Red Sunrise in Führung

Mit einem Sieg in der Qualifikationsprüfung für 6-jährige Pferde übernahm der gekörte Codex One gleich die Führung beim diesjährigen Hannoveraner Springpferde-Championat in Verden.

Hannoveraner Championat - Codes One und Red Sunrise in FuehrungMit Karl Brocks im Sattel, erzielte der sechsjährige Hengst eine Wertnote von 8,8 und übernahm auf Anhieb die Führung in der Gesamtwertung. Joachim Winter erhielt für seine Vorstellung mit dem Celler Landbeschäler Perigueux (v. Perpignon x Stakkato x Akzent II) die Wertnote 8,6 und belegt hiermit vorläufig den zweiten Platz.
Codex One ist ein Sohn des bundesweit sehr gerfagten holsteiner Beschälers Contendro I (v. Contender x Reichsgraf) aus einer Staatsprämienstute von Glückspilz. Der Springpferde-Champion des Jahres 2007 entspringt dem hannoverschen Stamm 498, aus der gleichen Mutterlinie kommen die in Bayern zu großen Ehren gelangten Raueck- Brüder (Raueck I-IV), sowie der frühere Hannoveraner Beschäler Gin Tonic von Gotthard. Ein anderer Zweig dieses Stammes brachte den gekörten Weltmeyer-Sohn West Country (aus einer Mutter v. Wenzel II), Privatbeschäler in Großbritannien.

In der Konkurrenz der fünfjährigen Springpferde siegte die Hannoveraner Stute Red Sunrise unter Thomas Heineking mit der Wertnote 8,8. Vater von Red Sunrise ist der Ramiro-Enkel und sporteprobte Hengst Reccio L, die Mutterlinie der 5-jährigen Stute ist ebenfalls "satt" mit Springblut gespickt, so weist ihre Mutter Daisy Drosselklang II als Vater und den legendären Watzmann als Großvater auf. Dadurch, dass Reccio L großmütterlicherseits ebenfalls Watzmann-Blut führt, findet man bei Red Sunrise einen interessanten Inzuchteffekt auf den ruhmreichen Springpferdeverber früherer Zeiten.

Ebenfalls bemerkenswert: Contendro I festigt zunehmend seinen Ruf als Springpferdevererber hoher Bonität, er ist Vater des Count Grannus (LdB) bei den Sechsjährigen, wie auch von Comte (LdB), der bei den Fünfjährigen aussichtsreich an dritter Position liegt.

Hannoveraner Springpferde-Championat - Ergebnisse Qualifikation 6-jährige Springpferde

1. Karl Brocks mit Codex One - 8,8
2. Joachim Winter mit Perigueux (LdB) - 8,6
3. Gilbert Böckmann mit Con Amore - 8,5
3. Florian Meyer zu Hartum mit Fighting Fit - 8,5
5. Thomas Heineking mit Luagranna - 8,4
6. Manuela Lachnit mit Contessina - 8,3
6. Joachim Winter mit Count Grannus (LdB) - 8,3

Hannoveraner Springpferde-Championat - Ergebnisse Qualifikation 5-jährige Springpferde

1. Thomas Heineking mit Red Sunrise - 8,8
2. Christine Wecke mit Coco Mademoiselle - 8,7
3. Joachim Winter mit Comte - 8,5
4. Jasper Kools mit Royal Duchess - 8,4
5. Florian Meyer zu Hartum mit All for Love - 8,3
5. Oliver Ross mit Sicerto - 8.3.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück Mai '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht