FN - Finanzierung für Bundestrainer-Tandem gesichert

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

FN - Finanzierung für Bundestrainer-Tandem gesichert

Die deutschen Springreiter brauchen ab 2009 einen neuen Coach. Doch aufgrund gemachter Erfahrungen und des gewaltigen Arbeitsumfangs, wird seit geraumer Zeit eine "Tandem-Lösung" mit einer entsprechenden Aufgabenteilung favorisiert.

Bundestrainer-Tandem - Finanzierung gesichertKurt Gravemeier wird - wenn auch nicht ganz freiwillig - als Bundestrainer der Springreiter zum 1. Januar 2009 sein Amt niederlegen. Nach Bekanntwerden dieser Entscheidung, gab es in der Sache zwar viele Gespräche und Spekulationen um potentielle Kandidaten, Konkretes wurde jedoch bis dahin schmerzlich vermisst. Es zeichnet sich allerdings seit Wochen ab, dass dieses Amt zukünftig von zwei Personen bekleidet werden soll - das sogenannte "Bundestrainer-Tandem" / "Doppelspitze". Die Teilung eines Traineramtes ist in anderen Sportarten seit geraumer Zeit Gang und Gäbe, die Komplexität und geografische Globalisierung des Sports erfordert immer mehr Zeit-, Reise- und Arbeitsaufwand.
Der deutsche Springkader (A- und B-Kader) umfasst derzeit insgesamt 29 Mitglieder, die es ständig zu beobachten und zu managen gilt. Dazu kommen ca. 25 Nachwuchsreiter aus dem U18- bzw. U21-Kader. Deren Einsätze zu koordinieren, ist eine für eine einzige Person kaum machbare Aufgabe, zudem der Springsport sich zunehmend zu einem "Wanderzirkus" entwickelt, der nahezu jedes Wochenende irgendwo anders weltweit Station macht.

Eine Doppelspitze könnte daher diese gewaltige Aufgabe weitaus besser bewältigen, kostet allerdings auch erheblich mehr Geld. Nach wochenlangen Gesprächen mit dem Bundesministerium des Inneren, vermeldet die FN einen Erfolg in der Sache, die Finanzierung eines Duos sei nun gesichert.
Nun wird es darauf ankommen, welche zwei Personen, diese Aufgabe übernehmen. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Heinrich-Hermann Engemann, der nach Hongkong seine internationale Karriere beendet und sein Spitzenpferd Aboyeur W verkauft hatte, Bundestrainer der Springreiter werden soll. Favorit an seiner Seite für ein Bundestrainer-Tandem ist Otto Becker, der in der Szene und bei vielen Springreitern ein hohes Ansehen geniesst und als Entscheider mit sachlichem Blick gilt. Allerdings "ziert" sich noch der gebürtige Grossostheimer mit einer Zusage für dieses Amt, derzeit hätte er sehr gute Pferde unter dem Sattel und gedenke so lange reiterlich weiter zu machen, so lange er im internationalen Springsport konkurrenzfähig sei.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück August '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

News Feeds              Archive

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht