Ergebnis Hannoveraner Winterauktion in Verden

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Ergebnis Hannoveraner Winterauktion in Verden

Die Hannoveraner Winterauktion 2010 endete für alle Beteiligten mit einem mehr als zufriedenstellenden Ergebnis. Selbst Frost und Neuschnee konnten den Käuferzuspruch in Verden nicht schmälern.

Ergebnis Hannoveraner Winterauktion 2010Der Hannoverander Verband und das Auktionsteam hatten im Vorfeld alles getan, um die aktuelle Kollektion bestmöglich in Szene zu setzen - mit gewohnter Professionalität und Erfahrung, hatte man beispielsweise einen Lifestream mit den Auktionspferden Online angeboten, so dass potentielle Interessenten, sich bereits im Vorfeld eines Besuches in Verden, einen guten Eindruck über Ausbildungszustand und Stärken der angebotenen Verkaufspferde verschaffen konnten.
Die diesjährige Kollektion umfasste 92 vier- bis sechsjährige Nachwuchspferde, etliche von ihnen mit reellen Perspektiven für den besseren Sport im Viereck und Parcours. Zur Dressur-Preisspitze dieser Winterauktion in Verden avancierte ein hochbegabtes Dressurtalent: Für den sportlichen Smaragd v. Samarant aqus einer Mutter v. Don Davidoff (Züchter: Elke, Georg und Birte Hey, Langen) bezahlten schwedische Kunden 50.000 Euro. Bei den Springpferden war Ernie v. Escudo x Graf Grannus (Züchter: Karl-August Matzdorf, Hattorf) bestbezahltes Nachwuchspferd. Der vierjährige Hannoveraner Rappe, der über eine hervorragende Qualität verfügt, war Springkennern aus Niedersachsen 41.000 Euro wert.

Das Ausland hatte wie stets, großes Interesse an den Hannoveraner Nachwuchspferden. Käufer aus elf Nationen sicherten sich insgesamt 39 Kandidaten. Zuchtleiter Dr. Schade äusserte sich zum regen Interesse ausländischer Kunden wie folgt: "Frankreich und Skandinavien waren wieder sehr stark und haben allein 20 Pferde gekauft. Besonders glücklich bin ich über unsere Kunden aus Ungarn. In dem Land entwickelt sich etwas!".
Im Rahmen dieser Winterauktion wurden die angebotenen Pferde zu einem Durchschnittspreis von 13.830 Euro versteigert, der niedrigste Preis lag bei 5.000 EUR. Der Nettoumsatz dieser Wintekollektion betrug insgsamt 1.272.300,00 Euro, 63 Pferde wurden in der Preislage bis 15.000 Euro verkauft. 20 Nachwuchspferde bescherten ihren Beschickern 15.000 - 25.000 Euro, lediglich neun Pferde wurden für mehr als 25.000 EUR zugeschlagen.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück September '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht