Bettina Hoy kann nicht nach Hongkong

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Bettina Hoy kann nicht nach Hongkong

Bettina Hoy ist ohne Zweifel die zur Zeit beste deutsche Vielseitigkeitsreiterin. Nichtsdestotrotz ist ihr Traum von den Olympischen Spielen nun endgültig geplatzt, denn ihr Paradepferd Ringwood Cockatoo ist nicht fit.

Bettina HoyDer Ire Ringwood Cockatoo (v. Peacock xx) hatte sich vor zwei Wochen in Aachen bei einem Rempler im Springparcours eine Verletzung der Hinterhand zugezogen und konnte aus diesem Grund die Prüfung - eine Olympia-Sichtung - nicht beenden. Aufgrund vorangegangener überragenden Leistungen, wurde das Paar Hoy/Ringwood Cockatoo trotzdem unter Vorbehalt für Hongkong 2008 nominiert.
Bedauerlicherweise hat sich der 17-jährige Wallach bis heute nicht vollständig von dieser Verletzung erholt, so dass für das Paar eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in China nicht in Frage kommt.

Für Bettina Hoy rückt Andreas Dibowski mit seinem elfjährigen Hannoveraner-Wallach Euroridings Butts Leon (v. Heraldik xx aus einer Mutter v. Star Regent xx) in die deutsche Vielseitigkeitsequipe nach. Die weiteren Mitglieder des Olympia-Kaders Vielseitigkeit sind Ingrid Klimke, Frank Ostholt, Peter Thomsen und Hinrich Romeike.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück September '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht