Anhörung von Christian Ahlmann verschoben

Pferdezucht - Pferdesport - Pferdehaltung

Pferdeanzeiger - Pferdeverkauf Online
Startseite About Kontakt Sitemap Impressum

Anhörung von Christian Ahlmann verschoben

Am 6. September sollte sich Christian Ahlmann vor den zuständigen FEI-Verantwortlichen zum Nachweis der verbotenen Substanz Capsaicin in Hongkong bei seinem Pferd Cöster äussern. Diese Anhörung ist nun um drei Wochen verschoben worden.

Ahlmann - FEI-Anhoerung verschobenLaut Ahlmanns Anwalt Andreas Kleefisch, hätte die FEI "eingesehen", dass die Wochenfrist seit der Bestätigung der positiven B-Probe, zu "knapp" sei. Ahlmann bekommt nun 20 Tage mehr Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äussern. Weiterhin behauptet Kleefisch gegenüber der Deutschen Presseagentur, die Doping-Vorwürfe seien bereits vom Tisch, verwunderlich im Zusammenhang mit der Haltung der FEI in der Sache vor einigen Tagen.
Ebenfalls merkwürdig: Von der vollmundigen Ankündigung Ahlmanns, die Sperrung durch die FEI, durch das Internationale Sportgericht CAS aufheben lassen zu wollen, ist plötzlich auch keine Rede mehr. Obwohl durch die Verschiebung der Anhörung, eine Verzögerung des FEI-Verfahrens um 20 Tage eintritt, hat es der "gutgläubige" Springreiter in der Sache gar nicht mehr so eilig.

Insider behaupten, das sei ein geschickter Schachzug in zweierlei Hinsicht: Eine etwaige Klage vor dem CAS hätte die Fronten zwischen Ahlmann und der FEI erheblich verhärtet, darüber hinaus bemühten sich die Anwälte des Olympiareiters nun offensichtlich, den Capsaicin-Fund in Richtung Medikation hin zu manövrieren, das Strafmaß wäre im Falle eines "Medikationsfalles" erheblich niedriger als in Sachen Doping.
Vielleicht hofft man auch, durch Verzögerungen und taktisch geschickt angesetzten Schachzügen, den "öffentlichen Dampf" aus der Angelegenheit etwas heraus zu lassen, um so den Fall "diskret" erledigen zu können. Doch der Springsport hat durch den Fall Ahlmann, Pessoa & Co. einen immensen Schaden erfahren, die Glaubwürdigkeit ist dahin. Hintertüren sind Notausgänge und diese werden mehrheitlich in Notfällen genutzt. Und daran wird sich die Öffentlichkeit noch lange erinnern.


Frühere Artikel aus dieser Rubrik:

Schnellsuche

Pferde - Zucht - Sport

Newsletter


 Abonnieren
 Abbestellen

Tageskarte

Zurück September '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sämtliche Logos und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer
© 2016 Pferde - Gestüt.de - Magazin zum Thema Pferd, Reitsport und Pferdezucht